Drucken

Elternarbeit

Veröffentlicht in Uncategorised

Der Waldorfkindergarten und sein Träger, der Waldorfkindergarten Itzehoe e.V., bieten viele Möglichkeiten für Initiative und sind auf die Mitarbeit der Eltern angewiesen.
Durch die enge Zusammenarbeit von Eltern und Erzieherinnen wird Erziehung zur gemeinsamen Aufgabe.
Nur durch gemeinsame und intensive Elternmitarbeit kann unser Kindergarten weiterbestehen und Ort der Freude, des Spieles, der Begegnung und der Entwicklung unsere Kinder sein!

Elternarbeit heißt:

  • gemeinsam mit und für unsere Kinder Feste zu gestalten, den Jahreslauf zu erleben, tätig zu sein, neue Fähigkeiten zu entdecken
  • Begegnung und Austausch
  • sich einzulassen auf die Freude am gemeinsamen Tun
  • zu spüren, wie sehr Kinder die Mühe und Arbeit ihrer Eltern wertschätzen
  • sowie tatkräftige Unterstützung des Kindergartens.

Zweimal jährlich findet z.B. ein Garten- und Werkeltag statt, an dem alle Eltern zur Mitarbeit aufgerufen sind. An diesem Tag finden größere Aktionen statt: Gehölze ausschneiden, schreddern, die Wasserpumpe an- oder abbauen, Spielgeräte reparieren, Sand auswechseln und vieles mehr.

Alle Gestaltungsformen sind abhängig von den handelnden Menschen, die mitgestalten und mitverantworten, nach den Aufgaben, die zu leisten sind und den individuellen Möglichkeiten.
"Das Lebende ist immer ein sich Entwickelndes, sich Verwandelndes, in dem alles, was keine neuen Impulse aufnehmen kann, erstarren muss. Daher ist es wichtig, sich auf Vergangenes zu besinnen und auf Zukünftiges zu orientieren, aber der Gegenwart nicht auszuweichen, da wir in dieser Gegenwart mit unseren Kindern leben."

"Das Kind in Ehrfurcht aufnehmen, in Liebe erziehen, in Freiheit entlassen." (Rudolf Steiner)